7. Sieg! Wacker Innsbruck baut Siegesserie aus

 

Wacker Innsbruck reitet auch in der 28. Runde die Erfolgswelle. Auswärts beim SV Lafnitz setzt sich der Aufstiegsaspirant mit 2:1 durch.

Die Bundesliga-Relegation im Blick stürmt Wacker munter drauf los. Einem Torerfolg stellt sich jedoch Lafnitz-Goalie Zingl bei einem Grujcic-Freistoß in den Weg. Wenige Augenblicke später scheitert Ronivaldo zunächst per Kopf (11.), anschließend via Lupfer (18.) an der Stange. Nach einer halben Stunde bricht der Brasilianer aber den Bann und nickt erfolgreich zur Innsbrucker Führung ein – 1:0 (30.)!

Während ein abgefälschter Freistoß-Versuch, der knapp über den Kasten segelt (33.), die einzig nennenswerte Lafnitz-Aktion in der ersten Halbzeit darstellt, vergibt Wacker-Stürmer Fridrikas einen von Jovicic verursachten Foul-Elfmeter (43.) kurz vor der Pause.

Auch nach dem Seitenwechsel kommt Lafnitz nicht mit der Tiroler Überlegenheit zurecht und muss ab der 63. Spielminute zu zehnt auskommen, nachdem Jovicic mit Gelb-Rot runter muss. Für die Vorentscheidung sorgt Zaizen, der im Alleingang von der Strafraumgrenze ins lange Eck schlenzt – 2:0 (73.)! Der postwendende Anschlusstreffer durch Kröpfl (75./Elfmeter) lässt nochmals Spannung aufkommen, Wacker verteidigt bis zum Schluss aber solide.

Somit legt die Elf von Daniel Bierofka im Kampf um die Bundesliga-Relegation vor. Mit 54 Zählern lösen die Innsbrucker Lafnitz (4./51) als Tabellendritter ab. Der schärfste Bundesliga-Konkurrent, Austria Klagenfurt, muss um 20:25 Uhr beim FC Liefering ran (Hier geht's zum LIVE-Stream >>>).

2. Liga - Spielplan und Ergebnisse >>>

2. Liga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..