Effiziente Steyrer gewinnen bei den Juniors OÖ

 

Nach zuletzt zwei Niederlagen kehrt Vorwärts Steyr im Oberösterreich-Derby bei den Juniors OÖ auf die Siegesstraße zurück: In der 26. Runde der 2. Liga feiern die Steyrer einen 3:1-Auswärtssieg und wiederholen damit das Ergebnis aus dem ersten Aufeinandertreffen.

Dabei haben die Gastgeber Chancen genug, Vorwärts ist einfach effizienter. So verstolpert Pasic den Ball im eigenen Strafraum, Succar bekommt ihn aber nicht im leeren Tor unter (39.). Kurz darauf knallt Boller den Ball aus rund 20 Metern an die Latte (41.).

Stattessen dauert es nach Seitenwechsel nur drei Minuten, ehe Steyr in Führung geht: Sahanek kann nach einem Stangenschuss abstauben (48.).

Der Ausgleich entsteht vier Minuten später aus einer Flanke: Nakamura steht nach Hong-Hereingabe unbedrängt, kann einschieben (52.).

Die Juniors haben durch Plojer sogar die Chance auf die Wende, Plojer scheitert nach toller Einzelaktion aber an der Stange (58.). Als wenig später Ablinger im Strafraum von hinten getroffen wird und Prada den fälligen Elfer trocken im Kreuzeck versenkt, nimmt der Steyr-Sieg aber seinen Lauf (64.).

Zwar scheitert Plojer noch einmal - diesmal an Keeper Staudinger (73.) - mit dem 3:1 durch Hofstätter ist die Partie jedoch entschieden.

Mit dem Sieg schiebt sich Vorwärts auf Rang zehn vor, hat nur mehr einen Punkt Rückstand auf die Juniors (8.).

2. Liga - Spielplan und Ergebnisse >>>

2. Liga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..