Klagenfurt erfüllt Pflicht in Lustenau

 

Der SK Austria Klagenfurt legt im Rennen um den Aufstieg in der 26. Runde der 2. Liga vor. Die Kärntner feiern einen 2:0-Auswärtssieg beim SC Austria Lustenau.

In einem spannenden Spiel vergeben beide Teams einige hochkarätige Chancen. Mit Fortdauer der zweiten Hälfte übernehmen die Gäste aber mehr und mehr das Kommando. In der 69. Minute jubelt zwar Lustenau-Goalgetter Haris Tabakovic, sein Treffer wird aber wegen Abseits aberkannt.

Der einzige Treffer der Partie fällt in der 74. Minute. Nach einem Zuspiel von Markus Pink, der den Ball im Strafraum gut behauptet, schießt Markus Rusek ein. Es ist das erste Saisontor des Klagenfurter Kapitäns.

In der 81. Minute hat Pink die Vorentscheidung am Fuß, doch der Stürmer scheitert mit seinem Elfmeter an Lustenau-Keeper Domenik Schierl. In der 90. Minute macht es der Angreifer dann besser und trifft nach einem Eckball zum 2:0-Endstand.

Die Kärntner rangieren auf Platz vier und haben zwei Punkte Vorsprung auf den FC Wacker, der am Sonntag, um 10:30 Uhr, bei Rapid II antritt (LIVE-Stream >>>). Die seit vier Spielen sieglosen Vorarlberger sind nur noch Drittletzter.

2. Liga - Spielplan und Ergebnisse >>>

2. Liga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..