Doppelter Bingöl beendet Steyr-Serie

 

Vorwärts Steyr kassiert nach vier ungeschlagenen Partien die erste Pleite. Die Oberösterreicher müssen in der 15. Runde der HPYBET 2. Liga eine 1:2-Niederlage gegen Kapfenberg hinnehmen.

Bereits nach 120 Sekunden knallt Sencar die Kugel knapp neben das Tor. In der 31. Spielminute kann KSV-Schlussmann Stolz einen Kopfball-Abpraller von der Linie kratzen. Kurz darauf wird es auf der Gegenseite gefährlich: Mensah überwindet Großalber per Lupfer, doch Prada kann den Einschlag rechtzeitig verhindern. Bingöl köpft wenige Augenblicke vor dem Pausenpfiff über das Steyr-Gehäuse.

Der zweite Abschnitt wird mit einem sehenswerten Bingöl-Tor aus rund 25 Metern eingeläutet (53.). Bis zur 67. Spielminute hält die Führung, ehe Prada Steyr zum Ausgleich köpft.

Die Falken sind im Angriff bemüht und werden belohnt. Bingöl wird im Strafraum von Bibaku gelegt und verwandelt den Elfmeter eiskalt (90.).

Für Schlusslicht Kapfenberg ist es ein enorm wichtiger Sieg, schließlich kommt man zumindest punktemäßig an die Young Violets heran und leigt nur mehr einen Platz hinter dem rettenden 13. Rang, den der SV Horn inne hat. Steyr bleibt trotz Niederlage das Sensationsteam und belegt Rang drei.

Spielplan/Ergebnisse >>>

Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at

Eintracht Frankfurt: Abraham akzeptiert Strafe nach Body-Check

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare