Ried setzt Erfolgslauf gegen FAC fort

 

Die SV Ried setzt ihren mittlerweile schon sieben Spiele andauernden Siegeszug in der HPYBET 2. Liga fort und gewinnt am 14. Spieltag auswärts beim Floridsdorfer AC mit 2:1.

Die Oberösterreicher gehen in der 23. Minute durch einen verwandelten Elfmeter von Jefte in Führung. Dem FAC gelingt kurz darauf aber der Ausgleich - Ried-Keeper Johannes Kreidl hat bei einem Weitschuss von Sebastian Boenisch aus der eigenen Hälfte ein Blackout und springt unter dem Ball durch (37.). Es ist der erste FAC-Treffer für den ehemaligen Nationalspieler Polens.

Die Innviertler profitieren jedoch noch vor der Pause von einem erneuten Elfmeterpfiff des Schiedsrichters. Diesmal tritt Julian Wießmeier an und verwandelt zu Gunsten der Rieder (44.). Das Team von Gerald Baumgartner lässt im zweiten Durchgang nicht mehr viel anbrennen und fährt den Sieg letztlich souverän nach Hause.

Ried rangiert mit 32 Zählern - punktegleich mit Tabellenführer Austria Klagenfurt - auf Rang zwei der 2. Liga. Der FAC steht mit 15 Punkten auf Rang 13.

Spielplan/Ergebnisse >>>

Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid-Präsident: Ultras geben Wahlempfehlung ab

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare