Austria Lustenau siegt im Ländle-Derby klar

 

Das Vorarlberg-Derby zum Auftakt ins Frühjahr der HPYBET 2. Liga zwischen Austria Lustenau und dem FC Dornbirn endet mit einem klaren 4:1-Heimsieg der Mählich-Elf.

Dabei dominieren die Gäste zunächst das Geschehen - Pirsch (8.) vergibt die größte Chance auf den Führungstreffer. In der Folge bleiben in dem Derby auf sehr mäßigem Niveau Offensiv-Aktionen Mangelware.

So dauert es bis zur 45. Minute, ehe Lustenau aus dem Nichts mit dem Pausenpfiff in Führung geht: Grabher bedient Ranacher, der Dornbirn-Schlussmann Bundschuh überwindet und zum 1:0-Pausenstand trifft.

In Hälfte zwei drücken die favorisierten Gastgeber aber aufs Gaspedal und legen einen Blitzstart hin: Diesmal schlüpft Ranacher in die Rolle des Vorbereiters und verhilft Meyer (52.) zu seinem siebten Saisontreffer.

In der 71. Minute schnürt Ranacher einen Doppelpack, bevor der nach einer Operation zurückgekehrte Ronivaldo (75.) zwei Minuten nach seiner Einwechslung die endgültige Entscheidung besorgt.

Den Ehrentreffer der Dornbirner gelingt Allgäuer in der 84. Minute.

Lustenau nimmt mit 26 Punkten vorrübergehend Platz vier ein, während Dornbirn (21 Pkt.) auf der zehnten Stelle rangiert.

Spielplan/Ergebnisse >>>

Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at

Frankfurt-Salzburg: Deutsche Presse sah Salzburg "fast desolat"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare