Admira-Ikone Walter Knaller geht in Pension

Admira-Ikone Walter Knaller geht in Pension Foto: © GEPA
 

Walter Knaller geht in Pension!

Die Admira-Ikone beendet mit 30. Juni 2022 seine Tätigkeiten als sportlicher Leiter der Akademie des Bundesliga-Absteigers und tritt nach fast 50 Jahren im Fußballgeschäft die Pension an.

"Jetzt lass' ich es einfach einmal gut sein. Den Fußball und die Admira trage ich weiterhin in meinem Herzen! Ich übermittle meine Dankbarkeit für das Erlebte in 25 Jahren und wünsche der Admira–Familie alles Gute", erklärt Walter Knaller in einer Presseaussendung.

Knaller ist Rekordtorschütze bei der Admira

Während seiner Profi-Laufbahn spielte der gebürtige Kärntner von 1980 bis 1990 bzw. Juli 1992 bis Jänner 1993 für die Südstädter. Mit 157 Pflichtspieltoren in 383 Einsätzen avancierte der frühere Stürmer zum Rekordtorschützen der "Panther".

Nach seiner aktiven Karriere war das Mitglied der "Jahrhundertelf der Admira" über mehrere Jahre immer wieder bei den Niederösterreichern in verschiedensten Funktionen bei den Profis sowie im Nachwuchs tätig. Dabei stand für ihn neben seinem Fachwissen auch immer die menschliche Komponente im Mittelpunkt.

"Als wir Anfang letzten Jahres die Vakanz in der Akademieleitung hatten, waren wir glücklich mit Walter nicht nur einen Admira-Jahrhundertspieler, sondern vielmehr eine Persönlichkeit mit unglaublicher Erfahrung und Kompetenzen für die vielfältigen Aufgaben zu gewinnen", sagt der Technische Direktor Jochen Seuling.

"Es standen sehr zeitintensive Angelegenheiten neben und auf dem Platz, wie zum Beispiel das gemeinsame Erarbeiten einer neuen Ausbildungsphilosophie oder die personellen Umstrukturierungen, an und wurden gemeinsam bewältigt. Dafür ein großes Dankeschön von 'Deiner Admira-Familie' und die besten Wünsche für den verdienten Ruhestand. Wobei: Da sich Walter und alle seine Brüder immer als 'Hackler' bezeichnen, wird ihm der Fußball wohl bald fehlen", so Seuling weiter.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..