Masaki Morass Interimstrainer des FC Wacker

Masaki Morass Interimstrainer des FC Wacker Foto: © GEPA
 

Der FC Wacker Innsbruck hat nach der Beurlaubung von Trainer Daniel Bierofka eine vorübergehende Nachfolgeregelung getroffen.

Masaki Morass übernimmt den Tiroler Traditionsklub für die restlichen sechs Spiele bis zur Winterpause in der Admiral 2. Liga.

Der 42-jährige Japaner betreute bisher die 2. Mannschaft des FC Wacker in der Regionalliga Tirol.

"Masaki konnte sich in den vergangenen Jahren, sowohl bei unserem Verein als auch im Ausland, beweisen. Wir als Vereinsvorstand sind fest davon überzeugt, dass er mit seiner Art der richtige Mann für die aktuelle Situation ist und glauben, dass die Mannschaft unter ihm ihr volles Potenzial ausschöpfen kann. Nach eingehender Analyse haben wir uns entschlossen, dass wir in den restlichen sechs Ligaspielen auf eine interne Interimslösung setzen werden. In den kommenden Wochen werden wir uns intensiv mit der Suche nach einem Trainer beschäftigen, der die Mannschaft zum Start der Wintervorbereitung übernehmen soll", erklärt Vorstand Sport Alfred Hörtnagl (Bild).

Morass selbst meint: "Als langjähriges Mitglied der Wacker-Familie ist es eine große Freude für mich, die Mannschaft in der aktuellen Situation unterstützen zu können. Unsere Aufgabe ist es, mit unserer Arbeitsweise für Ruhe zu sorgen und aus den kommenden sechs Spielen das Maximum herauszuholen. Ich sehe großes Potenzial in der Mannschaft und das gilt es abzurufen - dann bin ich überzeugt, dass wir gemeinsam erfolgreich sein werden."

Die bisherigen Co-Trainer von Wacker II, Mario Anfang und Yerwand Sukiasyan, werden ebenfalls hochgezogen. Mit Philipp Heinzer übernimmt dafür der aktuelle Co-Trainer der Profis interimistisch die zweite Mannschaft als Cheftrainer.

Morass arbeitete in seiner Trainer-Laufbahn bereits als Co-Trainer von Volker Finke bei den Urawa Reds, Christoph Westerthaler beim SV Horn und zuletzt von Thorsten Fink bei Vissel Kobe.

Von 2017 bis 2019 betreute der 42-Jährige die Damen-Mannschaft des FC Wacker. Im Sommer 2021 kehrte er als Coach der zweiten Mannschaft zu den Innsbruckern zurück.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..