Blau-Weiß Linz holt Spieler aus St. Pölten zurück

Blau-Weiß Linz holt Spieler aus St. Pölten zurück Foto: © FC Blau-Weiß Linz
 

Blau-Weiß Linz verstärkt seinen Kader für die kommende Saison der Admiral 2. Liga mit einem Rückkehrer.

Lukas Tursch kommt vom SKN St. Pölten nach Linz und unterschreibt dort einen Vertrag bis 2024. Der Defensivspieler war bereits von Juni 2018 bis Februar 2021 für die Linzer im Einsatz, ehe er den Schritt nach Niederösterreich wagte.

Sportdirektor Tino Wawra zeigt sich über seinen Rückkehrer erfreut: "Es freut mich extrem, dass wir wieder einen Spieler verpflichten konnten, der aus der Gegend stammt und mit dem sich auch die Fans voll identifizieren können. Somit gehen wir unseren österreichischen Weg konsequent weiter. Dazu kommt, dass Turschi mit der 6 und Innenverteidigung zwei Positionen abdeckt, auch von der Größe und Kopfballstärke perfekt ins Profil passt. Er kennt den Verein sehr gut und es war sein ausdrücklicher Wunsch hierher zurückzukehren."

Tursch sagt über seine Heimkehr: "Ich bin einfach froh, dass der Wechsel jetzt geklappt hat und ich wieder zuhause angekommen bin. Es ist extrem schön wieder so viele bekannte Gesichter zu sehen. Der Verein hat zudem einen klaren Plan für die Zukunft und es freut mich, dass ich jetzt wieder ein Teil davon bin."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..