Torhüter Kunz wechselt von Lustenau zu Regensburg

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Torhüter Kevin Kunz verlässt Austria Lustenau und wechselt in die 2. deutsche Bundesliga zum SSV Jahn Regensburg, wo er bis Sommer 2021 unterschreibt.

Der Kontrakt bei den Vorarlbergern wird aufgelöst. Der Verein der HPYBET 2. Liga setzt im Tor nun auf Domenik Schierl und Marcel Stumberger.

"Kevin Kunz hat die Möglichkeit bekommen, in der 2. deutschen Bundesliga zu spielen und diese Chance möchten wir Kevin ermöglichen. Auf der Torhüter-Position sind wir stark besetzt und können diesen Abgang verkraften. Wir wünschen Kevin das Allerbeste – er kann sich einen Traum erfüllen und in der zweiten deutschen Bundesliga Fuß fassen", erklärt Lustenaus Sportvorstand Valentin Drexel.

Kunz meint: "Ich möchte mich bei allen Austrianern für die eineinhalb Jahre hier in Lustenau bedanken. Ich habe mich hier sehr wohl gefühlt. Mit dem Schritt in die 2. Bundesliga kann ich mir einen Traum erfüllen."

Kunz kam im Sommer 2018 vom Chemnitzer FC nach Lustenau. Der 28-Jährige bestritt 35 Pflichtspiele für die Austria.

Textquelle: © LAOLA1.at

Leihe beim FC St. Pauli beendet: Youba Diarra wieder in Salzburg

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare