Young Violets: Csaba Mester auf Alabas Spuren

Aufmacherbild Foto:
 

Andreas Ogris, Trainer der Young Violets Austria Wien, setzt in der 11. Runde der 2. Liga bei Austria Lustenau auf eine ganz junge Truppe.

Das Durchschnittsalter der Jung-Veilchen, die von Beginn an am Feld stehen, beträgt 19 Jahre und 360 Tage. Es ist mit Abstand die jüngste Elf, die der FAK in der laufenden Saison aufs Feld geschickt hat. Nur der FC Liefering hat schon jüngere Aufstellungen aufgeboten.

Im Angriff von Beginn an mit von der Partie ist Csaba Mester. Der Ungar ist erst 16 Jahre, 2 Monate und sieben Tage alt.

Nur einer war in den letzten 10 Jahren jünger

In den vergangenen zehn Jahren stand in der zweithöchsten Spielklasse Österreichs nur ein jüngerer Spieler auf dem Feld - Felipe Dorta lief 2012 im Alter von 15 Jahren, zehn Monaten und 24 Tagen für den SCR Altach auf.

Die Amateure der Wiener Austria haben in ihrer Geschichte in der 2. Liga nur drei jüngere Kicker auflaufen lassen: Edin Salkic (16 Jahre, 29 Tage) im Juli 2005, Alexander Aschauer (16 Jahre, 14 Tage) im März 2008 und David Alaba, der im April 2008 im zarten Alter von 15 Jahren, neun Monaten und 25 Tagen für die zweite Mannschaft des FAK in der Ersten Liga gespielt hat.

Mester ist somit das jüngste Zweitliga-Veilchen seit dem vielfachen Fußballer des Jahres. Das Talent ist im August aus dem Nachwuchs von RB Salzburg nach Wien gewechselt.


Textquelle: © LAOLA1.at

FAK-Sportdirektor Ralf Muhr adelt die Austria-Fans

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare