Zwei weitere Corona-Fälle beim Kapfenberger SV

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Schlechte Nachrichten aus Kapfenberg.

Nach dem positiven Corona-Test eines KSV-Spielers am Freitag, weswegen das Heimspiel gegen den FC Wacker Innsbruck auf Dienstag (18:30 Uhr im LIVESTREAM) verlegt werden musste, sind am Samstag zwei weitere positive Covid-19-Tests von KSV-Kickern bekannt geworden.

Die beiden Spieler weisen laut Angaben der Obersteirer keine Symptome auf und fühlen sich gut, wurden aber natürlich sofort vom Rest der Mannschaft isoliert.

Der verbliebene Kader befindet sich in Quarantäne und wird am Montag ein weiteres Mal durchgetestet.

"Im Moment fällt es schwer, den Fokus auf Fußball zu richten. Aber wir versuchen, bestmöglich mit dieser Situation umzugehen und versuchen, auch ganz normal zu trainieren", meint Trainer Kurt Russ zur aktuellen Lage und erläutert weiter:

"Wir bereiten uns unter Einhaltung der strengen Regeln auf das Heimspiel am Dienstag vor. Wir müssen eh abwarten, was dann bei den nächsten Tests am Montag rauskommt. Wichtig ist, dass es allen so weit gut geht. Wir werden das schaffen und gemeinsam überstehen!"

Textquelle: © LAOLA1.at

Kiril Despodov verkündet seinen Abschied vom SK Sturm Graz

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare