SV Ried: Trainingsauftakt mit drei Testspielern

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Mit drei neuen Gesichtern startet die SV Ried am Donnerstag in die Vorbereitung für die Rückrunde der HPYBET 2. Liga.

Marco Grüll vom TSV St. Johann, Orhan Vojcic vom VfL Wolfsburg II sowie David Xerach Muro Fernandez vom ATSV Stadl-Paura gesellen sich als Testspieler in den ersten Trainingseinheiten des neuen Jahres unter der Führung von Gerald Baumgartner dazu.

Der sportliche Leiter und Cheftrainer ist zufrieden mit den Eindrücken seiner neuen Mannschaft: "Die Jungs waren mit großem Eifer dabei. Das erwartet man sich aber auch als Trainer."

Meilinger und Eler im Visier

Insgesamt 17 Spieler waren beim Trainingsauftakt anwesend. Ehe es am 2. Februar zum Trainingslager in die Türkei geht, stehen innerhalb der nächsten vier Wochen gleich sechs Testspiele, darunter gegen 1860 München und die Wiener Austria, auf dem Programm. Bis zum Rückrunden-Start Ende Februar sollen insgesamt neun Testspiele stattfinden.

Interessiert zeigen sich die Innviertler laut OÖN nach wie vor an Marco Meilinger und Patrik Eler. "Die beiden Spieler würden von ihrem Charakter und ihren Qualitäten sicher gut zu uns passen. Allerdings glaube ich, dass Marco Meilinger seine Zukunft eher in der Bundesliga sieht, daher ist es wohl eher unwahrscheinlich, dass er ein Thema werden könnte", sieht Baumgartner die Chancen auf eine Verpflichtung jedoch gering.

Der 54-Jährige hofft dennoch auf Verstärkung: "Die Mannschaft ist gut aufgestellt. Wir werden versuchen, uns auf der einen oder anderen Position noch zu verbessern. Ein Außenspieler wäre gut und ein Stürmer, der auf allen drei Positionen spielen kann."


Textquelle: © LAOLA1.at

Romano Schmid wechselt von Salzburg zu Werder Bremen

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare