Matthias Seidl im Fokus - ein neuer Liendl?

 

In der Akademie des FC Red Bull Salzburg wurde Matthias Seidl einst nicht zugetraut, es in den Profi-Fußball zu schaffen.

Also ging der Salzburger den Umweg über den SV Kuchl. Beim Salzburger Landesligist glänzte er schon früh als Torjäger und fühlte sich auch aufgrund der großen familiären Verbundenheit zum Klub heimisch.

Im Alter von 20 Jahren hat es der Offensivspieler dann doch in den Profi-Fußball geschafft. Der FC Blau-Weiß Linz schenkte ihm das Vertrauen und Seidl hat es bisher mit fünf Toren und sechs Assists in 14 Pflichtspielen gerechtfertigt.

Der Youngster, der in mehrerlei Hinsicht an WAC-Star Michael Liendl erinnert, steht in der aktuellen "Zwarakonferenz", dem LAOLA1-Podcast zur Admiral 2. Liga, im Fokus. Hier geht's zu ganzen Episode >>>

Im Video erzählen die beiden Hosts Johannes Kristoferitsch und Harald Prantl über den Werdegang Seidls, warum er im ÖFB lange ein Streitfall war, wer ihn gefördert hat und was ihn als Spieler so stark macht:


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..