ESF Fortnite Community Clash

Aufmacherbild Foto: © Electronic Sports Festival
 

Nach der erfolgreichen Premiere des „Electronic Sports Festivals – powered by T-Mobile" im März diesen Jahres kündigen die Veranstalter des ESF nun bereits für 12. Oktober mit dem „ESF Fortnite Community Clash“ den nächsten packenden Event-Clou an: Im Donau PlexDonau Zentrum (Donau Plex)zentrum) wird das erste und größte Fortnite come2gether Österreichs stattfinden.

Wiens größtes Einkaufszentrum wird auf seinen eigenen Eventflächen sowie dem Cineplexx Donauplex zum Hotspot des neuen eSports Highlights.

In diesem modernsten Einkaufszentrum, welches über seine eigenen Eventfläche zum Hotspot des neuen eSports Highlight wird. Erwartet werden Besucher zwischen 12 und 25 Jahren, die den weltweiten Fortnite Hype hautnah erleben und mit Gleichgesinnten teilen möchten.

„Mit dem großen „ESF Fortnite Community Clash" wollen wir erneut am österreichischen eSports-Markt ein Zeichen für Innovationen setzen. In diesem Segment muss man immer der first mover sein, um hier Trends vorzugeben", so ESF-Co Veranstalter Alexander Knechtsberger. „Fortnite ist derzeit das beliebteste Handy- und Konsolenspiel der Jugendlichen. Schätzungsweise 125 Millionen User spielen Fortnite – natürlich auch in Österreich! Wir bieten ihnen nun auch erstmals ein Event zum gemeinsamen Spielen an“.

So sind natürlich auch in Österreich – auf Konsolen (Playstation, Xbox, Nintendo Switch) unzählige Spieler gefesselt vom Gratisspiel Fortnite. Bei diesem kostenlosen Spielehit treten bis zu 100 Spieler entweder alleine, zu zweit oder als Team von bis zu vier Spielern gegeneinander an. Der letzte Überlebende, beziehungsweise das letzte überlebende Team, gewinnt.

Lorenz Edtmayer, Geschäftsführer der eSports Holding und ebenfalls Co Veranstalter des eSports Festivals, über sein Engagement und die Ziele: „Es freut mich, dass unsere Idee des ESF so gut angekommen ist und jetzt viele andere Veranstalter und Marken versuchen, unserem Eventkonzept nachzueifern. Darum gehen wir jetzt wieder einen Schritt weiter und bieten der Community erstmals unseren „ESF Fortnite Community Clash“!"

Kein Spiel ist zurzeit weltweit erfolgreicher als Fortnite! Auf Schulhöfen, am Uni-Campus und auch am Arbeitsplatz kommt man an diesem Mega-Hype nicht mehr vorbei und auch in den sozialen Medien ist das knallbunte online Action Spiel Thema Nummer 1. Fortnite ist schlicht und ergreifend ein Massenphänomen das nicht abreißen will. Dabei ist es erstaunlich, dass Fortnite es geschafft hat die nervenaufreibende Spannung eines Shooters mit einer gewaltfreie Szenerie zu vereinen. Fortnite sichert sich somit, als einziges „Ballerspiel“ den Vorteil nicht gewaltverherrlichend zu sein, sondern vielmehr Heiterkeit, Humor und Amüsement hervorzurufen, wodurch der Hype unaufhaltsam weiter emporschießt.

Die Veranstalter wollen mit dem großen „ESF Fortnite Community Clash“ am 12.Oktober 2018 einer Masse von spielbegeisterten Gamern eine Offline-Plattform als Happening anbieten. Die Location im Donau Plex (Teil des Donauzentrums) öffentlich perfekt erreichbar sein, sodass alle Jugendlichen zum Genuss des Events kommen. Neben einem riesigen Zusammentreffen der Fortnite Gamer wird es ein spezielles Rahmenprogramm mit Beat the Pro & Co geben. Dazu wird es im Cineplexx Donauplex einen eignen Saal für die Community geben, wo sie auf großer Leinwand live mit dem Pro oder seinen Herausforderern kostenlos mitfiebern können.

„Das gemeinsame Erlebnis im Kino steht bei Cineplexx ganz oben – das kann bei einem klassischen Kinobesuch sein, einem Zielgruppen Event, wie Comic oder Mens Night oder eben auch bei Spezialevents wie diesem. Bei so brandaktuellen Community Themen, wie dem ESF Fortnite Community Clash, sind wir daher sofort und sehr gerne dabei.“, meint Christian Langhammer, Inhaber und Geschäftsführer Cineplexx Kinobetriebe.
Neben den Vorbereitungen zum Fortnite Special Mitte Oktober laufen allerdings auch bereits die Planungen und Vorbereitungen für das nächste „Electronic Sports Festival 2019 – powered by T-Mobile". „Wir planen bereits seit Wochen die 2. Auflage des ESF19 in einer ganz besonderen Location, mit einem adaptierten Rahmenprogramm und einem ganz großen Ziel: nämlich neben dem größten eSports Festival Österreichs auch die größte LAN-Party Österreichs zu veranstalten", so die Veranstalter noch ein wenig geheimnisvoll.

Über die eSports Holding GmbH

Die eSports Holding GmbH ist Veranstalter des „Electronic Sports Festivals – powered by T-Mobile", welches im März 2018 im Hallmann Dome Wien seine Premiere gefeiert hat. Mit über 6.000 Besuchern an 2 Tagen, einer LAN Party mit 500 Teilnehmern und einem online Übertragungs-Rekord von mehr als 450.000 Views auf dem weltweit größten Streaming Portal „Twitch" konnten die Veranstalter rund um Österreichs Unternehmer des Jahres und die Anlagenbauer der Digitaliersung Lorenz Edtmayer & Maximilian Nimmervoll (Diamir Holding) und Alexander Knechtsberger und Thomas Kroupa von DocLX erstmals ein Großevent-Format im eSports Bereich lancieren. DocLX als größte Eventagentur Österreichs etablierte seit Jahren innovative Produkte wie die größte Maturareise Europas X-Jam, dem Musikfestival Lighthouse und wickelte jahrelang für die Stadt Wien auch die Game City im Wiener Rathaus ab.

Das Electronic Sports Festival ist das jährlich stattfindende nationale eSports Mekka, mit dem die Initiatoren Österreich als weltweiten eSports Hotspot etablieren werden.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare