Freitag-Entscheidung gefallen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach seinem Sturz im Springen von Innsbruck, zieht sich Richard Freitag von der Vierschanzentournee zurück. "Aktuell macht Skispringen keinen Sinn für mich", sagt Freitag laut einer Aussendung des deutschen Skiverbandes.

"Das ist zwar bitter, aber da es in dieser Saison noch einiges zu holen gibt, wäre es unklug, nicht auf den eigenen Körper zu hören."

Freitag klagte nach seinem Sturz über starke Schmerzen in der linken Hüfte. Der Deutsche war vor dem Bewerb der einzige aussichtsreiche Konkurrent für den späteren Innsbruck-Sieger Kamil Stoch um den Gesamtsieg.


Textquelle: © LAOLA1/APA

Legende Goldberger über die ÖSV-Krise: "Echt furchtbar!"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare