Sieben ÖSV-Adler bei Weltcup-Auftakt dabei

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichs Skispringer starten am heutigen Freitag mit der Qualifikation in Wisla (POL) in die Olympia-Saison.

Insgesamt sieben ÖSV-Adler stellen sich der Qualifikation, die ab diesem Winter erstmals auch die Top Ten verpflichtend bestreiten müssen.

Das Aufgebot wird von Doppel-Weltmeister und Gesamtweltcup-Sieger Stefan Kraft angeführt, auch Michael Hayböck ist nach seinem Bänderriss im Knöchel dabei. Zudem sind Manuel Fettner, Clemens Aigner, Daniel Huber, Manuel Poppinger und Markus Schiffner am Start.

Am Samstag findet in Wisla ein Team-Springen (16 Uhr) statt, am Sonntag (15 Uhr) geht der erste Einzel-Bewerb über die Bühne.

Schlierenzauer fehlt wie erwartet

Gregor Schlierenzauer muss sich bis zum Comeback nach einem Seitenbandeinriss im Knie hingegen noch etwas gedulden. "Mein Fokus steht auf voller Ausheilung. Wann ich wieder tip top bin, steht noch in den Sternen", sagt der Tiroler bei der Team-Präsentation in Innsbruck. Er werde einsteigen, wenn er wieder völlig fit sei, so der Rekordgewinner im Weltcup.

Textquelle: © LAOLA1.at

Domen Prevc fehlt mit Unform beim Auftakt in Wisla

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare