Lillehammer-Quali: Kraft 6. - Polen-Duo voran

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Kamil Stoch ist in der Lillehammer-Qualifikation eine Klasse für sich. Der Pole springt 139,5 Meter und hängt die Konkurrenz mit 153,3 Punkten deutlich ab. Stefan Kraft landet als Sechster (127,5 m/132,5 Punkte) im Spitzenfeld, es fehlt nicht viel auf den Zweiten Dawid Kubacki (131,5/136,4) sowie den Dritten Robert Johansson (131,0/136,3).

Gregor Schlierenzauer schafft als Neunter (130,5/131,0) ebenfalls den Sprung unter die Top Ten. Auch Philipp Aschenwald (20./127,0/122,4), Michael Hayböck (31./124,0/117,7) und Clemens Aigner (33./124,0/116,3) qualifizieren sich für den Bewerb, der am Dienstag (17.00 Uhr) über die Bühne geht. Das Aus kam hingegen für Daniel Huber, der über Rang 54 (116,0/99,4) nicht hinauskam und damit die Top 50 verpasste.

Das Quali-Ergebnis zählt zur Raw-Air-Wertung, in der Stoch seine Führung auf den Norweger Johansson weiter ausbaut. Auf den Gesamtsieger warten 60.000 Euro.

Skisprung-Ergebnisse vom Montag in Lillehammer - Qualifikation: 1. Kamil Stoch (POL) 153,3 Punkte/139,5 Meter - 2. Dawid Kubacki (POL) 136,4/131,5 - 3. Robert Johansson (NOR) 136,3/131,0 - 4. Andreas Stjernen (NOR) 135,7/131,5 - 5. Peter Prevc (SLO) 133,9/132,0 - 6. Stefan Kraft (AUT) 132,5/127,5. Weiter: 9. Gregor Schlierenzauer (AUT) 131,0/130,5 - 20. Philipp Aschenwald (AUT) 122,4/127,0 - 31. Michael Hayböck (AUT) 117,7/124,0 - 33. Clemens Aigner (AUT) 116,3/124,0 - 54. (nicht für Bewerb qualifiziert): Daniel Huber (AUT) 99,4/116,0

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Sturm Graz: Eze erleidet Bandeinriss im Sprunggelenk

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare