Diethart bestätigt Skisprung-Comeback

Diethart bestätigt Skisprung-Comeback Foto: © GEPA
 

Was bereits seit Wochen kolportiert wird, ist nun fix: Der ehemalige Vierschanzentournee-Sieger Thomas Diethart gibt sein Comeback als Skispringer.

"Ich verkünde mein COME-BACK", schreibt Diethart auf Instagram. "Physisch fit wie immer und mental vorbereitet."

Anfang Mai tauchten erste Berichte über die Rückkehr-Ambitionen des nach mehreren schweren Stürzen 2018 zurückgetretenen Niederösterreichers auf. Mario Stecher, der Sportliche Leiter der ÖSV-Nordischen, bestätigte daraufhin, dass der Verband den Plan unterstütze. "Didl" trainiert am Stützpunkt in Innsbruck mit den ÖSV-Kaderathleten.

Diethart hatte 2014 völlig überraschend die Tournee gewonnen und bei Olympia in Sotschi als Vierter von der Normalschanze nur knapp eine Medaille verpasst. Mit seinen ÖSV-Kollegen holte er aber Silber im Mannschaftsbewerb.

An diese Erfolge konnte Diethart nie mehr anschließen, außerdem wurde er mehrmals von Verletzungen aus der Bahn geworfen. Ein folgenschwerer Sturz im November 2017 in Ramsau führte schließlich zu seinem Rücktritt.

Seit Sommer 2020 arbeitete Diethart als Nachwuchs-Trainer beim Deutschen Skiverband. Nun will er es nochmal als Aktiver versuchen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..