Marcel Hirscher krank! Ist die WM in Gefahr?

Marcel Hirscher krank! Ist die WM in Gefahr? Foto: © GEPA
 

Schlechte Nachrichten von Marcel Hirscher! Der ÖSV-Star ist vor seinen beiden Auftritten bei der WM in Aare erkrankt.

Der 29-Jährige leide an einer Erkältung und habe Halsweh, teilt sein Pressesprecher Stefan Illek am Mittwochnachmittag mit. Hirscher ist erst am Mittwoch nach Aare gereist, die für den Abend geplanten Medientermine wurden abgesagt.

Hirscher startet in Aare im Riesentorlauf (Freitag) und Slalom (Sonntag), er ist in beiden Disziplinen Titelverteidiger.

Was die Erkrankung für die Renneinsätze bedeutet, ist vorerst nicht klar.

Noch am Montag teilte Illek mit: "Marcel ist müde, aber fit. Alles ist gut und er ist bereit".

Auch 2017 krank

Vor zwei Jahren bei den Weltmeisterschaften in St. Moritz war Hirscher nach dem Super-G (21.) erkrankt. Er hütete nach schlafloser Nacht wegen Gliederschmerzen und erhöhter Temperatur mit einer Wärmeflasche das Bett und musste das Abfahrtstraining für die Alpine Kombination auslassen.

Bereits am nächsten Tag trainierte er wieder Slalom, infolge gewann er noch Kombi-Silber, wurde mit dem Team Fünfter und ließ jeweils Gold in Riesentorlauf und Slalom folgen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..