ÖSV-Ausfall vor Weltcup-Auftakt in Sölden

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der Vorarlberger Patrick Feurstein wird beim Ski-Weltcupauftakt in Sölden am Sonntag nicht an den Start gehen.

Laut ÖSV-Mitteilung vom Montag verhindern seit mehreren Wochen wiederkehrende Kopfschmerzen, die abgeklärt und therapiert werden müssen, ein Antreten.

"Das ist bitter. Ich wäre natürlich sehr gerne in Sölden am Start gestanden, aber derzeit ist das für mich nicht möglich. Ich hoffe, dass ich so rasch wie möglich wieder mit dem Team trainieren kann", so Feurstein.

Der 23-Jährige hat als Dritter der RTL-Europacupwertung 2019/20 einen persönlichen Weltcup-Startplatz in dieser Disziplin sicher. Daher kann nicht nachbesetzt werden. Das ÖSV-Aufgebot umfasst nun sieben Männer.

Weltcup-Kalender Herren >>>

Weltcup-Kalender Damen >>>

Textquelle: © LAOLA1/APA

Brunner und Schild geben ihr Comeback beim Ski-Weltcup-Auftakt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare