Hirscher-Sprecher: "Maier sehr schlecht beraten"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

In der Causa rund um die Gratulation von Hermann Maier an Marcel Hirscher für dessen Egalisierung des ÖSV-Rekords von 54 Siegen nimmt nun Hirscher-Sprecher Stefan Illek in den "OÖN" Stellung.

"In diese Geschichte wird sehr viel hineininterpretiert, prinzipiell ist das Verhältnis der beiden nicht schlecht", sagt Hirschers Presse-Sprecher, der aber auch fest hält, dass die Aussendung, die Kritiker als unehrlich oder zumindest zynisch empfanden, für Irritation gesorgt habe.

"So etwas hat ein Mann, dessen unglaubliche Erfolge kein Mensch in Frage stellt, nicht nötig. Es wäre genug gewesen, wenn der Hermann dem Marcel ein kurzes SMS geschickt hätte", so Illek, der dem PR-Chef von Hermann Maier, dem Verfasser dieser Aussendung, einen "bösen Brief" geschrieben hat.

Illek: "Da ist Maier sehr schlecht beraten."


Textquelle: © LAOLA1.at

Strache-Aussagen über Happel-Stadion ein Eigentor

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare