Liensberger auch in Flachau am Podest

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der Erfolgslauf von Katharina Liensberger geht auch beim Nacht-Slalom in Flachau weiter! Die Vorarlbergin belegt beim Heimweltcup Rang zwei und fährt damit auch im fünften Saison-Slalom in Folge aufs Podest.

Liensberger muss sich bei Schneefall auf der Hermann-Maier-Strecke nur Mikaela Shiffrin um 0,19 Sekunden geschlagen geben und belegt zum dritten Mal in Serie Rang zwei. Die US-Amerikanerin feiert indes ihren insgesamt vierten Erfolg in Flachau und ihren ersten Slalom-Sieg seit 29. Dezember 2019. Wendy Holdener (SUI/+0,43) komplettiert als Dritte das Podest.

Mit Chiara Mair auf Rang sieben und Katharina Truppe auf Rang zehn landen zwei weitere ÖSV-Damen in den Top Ten, Katharina Huber wird Zwölfte.

Katharina Gallhuber (32.), Franziska Gritsch, Bernadette Lorenz (ex aequo 34.) und Marie-Therese Sporer (40.) haben die Qualifikation für die Entscheidung der besten 30 verpasst. Magdalena Egger fällt im letzten Slalom vor der Ski-WM in Cortina (8. bis 21. Februar) aus.

Ergebnis des Nacht-Slaloms in Flachau >>>

Textquelle: © LAOLA1.at

ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel fordert erneut Athleten-Impfung

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..