ÖSV-Talent fällt für Saison 2021/22 aus

ÖSV-Talent fällt für Saison 2021/22 aus Foto: © GEPA
 

Bitter: Für Lisa Grill ist die Saison 2021/22 vorbei, ehe sie überhaupt begonnen hat.

Die Salzburgerin muss am Weg zurück nach einem Schienbeinbruch im Februar einen schweren Rückschlag hinnehmen. Aufgrund anhaltender Schmerzen musste sich die 21-Jährige am 17. September neuerlich operieren lassen.

"Das Schienbein ist nicht richtig zusammen gewachsen, die Schmerzen wurden akut stärker", berichtet Grill in der "Krone". "Darum wurde das Schienbein aufgebohrt und ein neuer, kürzerer Marknagel eingesetzt."

Nach der neuerlichen Operation ist das angepeilte Comeback in weite Ferne gerückt. "Das nächste Ziel ist, schmerzfrei gehen zu können. Erst dann kann ich langsam mit dem Training beginnen, um nächste Saison wieder voll einzusteigen", so die dreifache Vizeweltmeisterin bei den Juniorinnen.

Grill gewann 2020/21 drei Europacuprennen und sicherte sich die die EC-Gesamtwertung in der Abfahrt. Der dritte Saisonsieg in Santa Caterina war allerdings kein Grund zur Freude: Grill stürzte im zu kleinen Zielraum von Santa Caterina und zog sich den Schienbeinbruch zu.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..