Pircher: "Wir hatten ein mulmiges Gefühl"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Im Team von Marcel Hirscher herrscht nach dem - gegen die eigenen Erwartungen - gelungenen Saisonauftakt Erleichterung.

Bis zuletzt wurde an der Abstimmung getüftelt, Hirschers Alarm-Schrei war ernst gemeint. "Das ist kein Schmäh. Aber vorgestern und gestern nach unseren letzten Trainings habe ich schon ein deutlich besseres Gefühl gehabt", erklärt Trainer Mike Pircher.

Ungewissheit war aber da: "Wie in den letzten Jahren immer. Wir sind immer mit einem mulmigen Gefühl zu den Rennen gefahren, weil wir nicht wussten: Wird es ein Desaster oder ein Tag wie heute."

Der entscheidende Schritt zum richtigen Setup gelang am Freitag. Dabei ausschlaggebend war nicht nur die Rückkehr zum alten Skischuh, Pircher nennt auch Ski und Plattensystem: "Es handelt sich aber nicht um die idente Abstimmung wie letzte Saison. Es ist am Materialsektor wieder was gefunden worden, das uns zu alter Stärke zurückgeführt hat."


Spektakuläre Bilder vom Weltcup-Auftakt in Sölden!

Bild 1 von 28 | © GEPA
Bild 2 von 28 | © GEPA
Bild 3 von 28 | © GEPA
Bild 4 von 28 | © GEPA
Bild 5 von 28 | © GEPA
Bild 6 von 28 | © GEPA
Bild 7 von 28 | © GEPA
Bild 8 von 28 | © GEPA
Bild 9 von 28 | © GEPA
Bild 10 von 28 | © GEPA
Bild 11 von 28 | © GEPA

LAOLA1 hat die besten Bilder vom Auftakt in den WM-Winter:

Bild 12 von 28 | © GEPA
Bild 13 von 28 | © GEPA
Bild 14 von 28 | © GEPA
Bild 15 von 28
Bild 16 von 28
Bild 17 von 28
Bild 18 von 28
Bild 19 von 28 | © GEPA
Bild 20 von 28
Bild 21 von 28 | © GEPA
Bild 22 von 28 | © GEPA
Bild 23 von 28 | © GEPA
Bild 24 von 28 | © GEPA
Bild 25 von 28 | © GEPA
Bild 26 von 28 | © GEPA
Bild 27 von 28 | © GEPA
Bild 28 von 28
Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare