Weltcup Semmering: Werbeplakat zurückgezogen

Weltcup Semmering: Werbeplakat zurückgezogen Foto: © GEPA
 

Der WSV Semmering zieht das Werbeplakat für die Ski-Weltcup-Rennen der Damen am 28./29. Dezember am "Zauberberg" zurück. Dies bestätigt ÖSV-Geschäftsführer Klaus Leitner am Mittwoch.

Der Veranstalter reagiert damit auf die heftige Kritik an der obszönen Darstellung. Das Sujet des österreichischen Künstlers Christian Ludwig Attersee, der am Semmering ein Atelier hat und seit 1998 die Plakate für die Weltcup-Rennen gestaltet, zeigt eine nackte Skifahrerin.

Attersee selbst hatte erklärt, er betrachte den Entwurf zu dem Plakat als ein Kunstwerk, "in dem die Kraft, Eigenständigkeit und das Selbstbewusstsein der Frauen positiv gezeigt wird". Leistner meint hingegen, man werde künftig bei der Auswahl noch sensibler vorgehen.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..