Blitz-Comeback! Hirscher zurück auf Ski

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das ging viel schneller als gedacht - Marcel Hirscher steht schon wieder auf Ski!

Auf dem Kitzsteinhorn zieht der sechsfache Gesamtweltcupsieger erstmals seit seinem Knöchelbruch wieder Schwünge in den Schnee. "Es war ein gutes Gefühl, wieder auf Ski zu stehen. Frei fahren geht schon", sagt der 28-jährige Annaberger danach.

Eigentlich wollte Hirscher erst in den Tagen rund um den Weltcup-Auftakt in Sölden (29. Oktober) sein Trainings-Comeback auf Schnee feiern.

Sölden-Start doch wieder Thema?

Der Plan sah vor, Ende Oktober wieder erste Schneetrainings zu absolvieren, um Anfang Dezember in Übersee in den Weltcup zurückzukehren. Mit einem "kleinen Wunder" war zuletzt auch der Slalom in Levi (12. November) Thema.

Nun wird spekuliert, ob Hirscher nicht doch noch rechtzeitig vor dem ersten Riesentorlauf der Saison fit wird und schon in Sölden ein sensationelles Renn-Comeback feiert. "Aus ärztlicher Sicht ist ein Start in Sölden unmöglich", sagte er noch vor knapp zwei Wochen.

Doch Hirscher scheint weit vor dem Plansoll zu liegen - ausschließen kann man also wohl nichts mehr.

Nächster ÖSV-Star sagt für Sölden ab>>>

This was a really nice try. #89 #weareskiing #verleihtflügel #IWILL #championstrainwithtechnogym #startenstattwarten

Ein Beitrag geteilt von Marcel Hirscher (@marcel__hirscher) am

Textquelle: © LAOLA1.at

IFK Göteborg zeigt Interesse an Marcel Koller

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare