20 Jahre Herminator - Sport-Stars erinnern sich

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Es war der Tag, an dem der "Herminator" geboren wurde.

Am 13. Februar 1998 – es war ein Freitag – wurde Hermann Maier mit seinem Sturz bei den Olympischen Spielen in Nagano zur Legende. Der Salzburger flog in der Abfahrt an einer der Schlüsselstellen spektakulär ab, lag quer in der Luft, durchschlug mehrere Sicherheitszäune, überschlug sich mehrmals und wurde erst vom Tiefschnee gebremst.

Was folgte, ist Sportgeschichte. Maier blieb bis auf ein paar Prellungen und Blutergüsse unverletzt. Zudem kürte er sich drei Tage später zum Olympiasieger im Super-G und holte auch noch Gold im Riesentorlauf.

In wenigen Tagen jährt sich Maiers Sturz zum 20. Mal. Anlässlich dieses "Jubiläums" erinnern sich die Sport-Stars von heute bei LAOLA1 an den legendären Sturz und Maiers Erfolge danach. Wer fast verschlafen hätte und wer sogar selbst nach Nagano gereist ist, siehst du im VIDEO:

Textquelle: © LAOLA1.at

Aussprache zwischen Hermann Maier und Marcel Hirscher?

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare