Tampa Bay Lightning schlagen zurück

Tampa Bay Lightning schlagen zurück Foto: © getty
 

Alles wieder ausgeglichen nach Spiel zwei im Halbfinale der Stanley-Cup-Playoffs: Die Tampa Bay Lightning holen sich mit einem 4:2-Heimsieg das 1:1 gegen die New York Islanders.

Die Hälfte des Spiels läuft ausgeglichen: Nach Brayden Points Führung (9.) braucht Brock Nelson viereinhalb Minuten zum Ausgleich (14./PP).

Durch Ondrej Palat (34.) nimmt die Partie aber Richtung für die Lightning auf. Jan Rutta (43.) und Victor Hedman (50./PP) machen bis zehn Minuten vor dem Ende mit dem 4:1 alles klar, Mathew Barzal (57.) betreibt nur mehr Ergebniskosmetik.

Nikita Kucherov verbucht drei Assists und hat damit auch seinen Anteil, dass Tampa Bay weiterhin seit der ersten Runde 2019 keine zwei Playoff-Spiele in Folge mehr abgeben musste.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..