Dritte Niederlage: Vaneks Red Wings weiter sieglos

Aufmacherbild
 

Der NHL-Start läuft einfach nicht bei Thomas Vanek und seinen Detroit Red Wings. Auch im dritten Spiel setzt es eine Niederlage.

Gegen die weiter ungeschlagenen Anaheim Ducks verlieren die Red Wings mit 2:3 (1:0,1:1,0:1,0:0,0:1) nach Penaltyschießen. Dabei gingen alle drei Detroiter Schützen leer aus.

Zuvor sorgen Bertuzzi (12.) und Helm (35.) zumindest für einen Punkt, Lindholm (31.) und Silfverberg (49.) gleichen jeweils aus. Vanek selbst bleibt ohne Scorerpunkt, er steht 13:32 Minuten auf dem Eis.

Im nächsten Match bekommen es die Red Wings mit den Toronto Maple Leafs (11.10.) zu tun.

Vegas legt Kaltstart hin

Die New York Islanders kommen zu einem 4:0 über die San Jose Sharks, wobei Goalie Robin Lehner gleich in seinem Debüt für die Isles ein Shutout verzeichnet (35 Saves).

Jack Eichel erzielt beim 4:2 der Buffalo Sabres über die Vegas Golden Knights seine Saisontore zwei und drei.

In Boston gibt es beim 6:3 der Bruins über die Ottawa Senators gleich zwei Männer des Abends: Patrice Bergeron mit einem Hattrick und einem Assist und David Pastrnak mit zwei Toren und zwei Assists.

Textquelle: © LAOLA1.at

Überraschende Strafe für Rapid nach Derby-Vorfällen

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare