Restart-Termin für die NHL offenbar fix

Aufmacherbild
 

Wie die "New York Post" berichtet, soll die im März wegen der Corona-Krise unterbrochene NHL-Saison am 30. Juli fortgesetzt werden.

Demnach sollen an zwei Spielorten ("Hub Cities"), die in der kommenden Woche veröffentlicht werden sollen, 24 Teams in erweiterten Playoffs um den Meistertitel kämpfen.

Ab dem 10. Juli steigen alle Teams wieder in ein zweiwöchiges Trainingslager ein. Anschließend reisen die Teams in ihre jeweilige "Hub City", wo jeder ein Vorbereitungsspiel bestreiten wird.

Seit rund zwei Wochen dürfen Teams wieder in Kleingruppen von maximal sechs Personen trainieren.


Textquelle: © LAOLA1.at

2. Bundesliga: Dresden und Wiesbaden so gut wie abgestiegen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare