Raffls Flyers verlieren wieder

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das Erfolgserlebnis der Philadelphia Flyers in der NHL hielt nicht lange an.

Gewannen Michael Raffl und Co. am vergangenen Spieltag noch mit 2:1 gegen die Dallas Stars, so setzt es am Samstag im Division-Duell gegen die New Jersey Devils eine knappe 2:3-Auswärtsniederlage.

Raffl steht 7:30 Minuten am Eis, gibt einen Schuss ab und muss im dritten Drittel für zwei Minuten auf die Strafbank. Die Devils führen durch Treffer von Severson (7.) und Hischler (25.) mit 2:0, van Riemsdyk gelingt noch im zweiten Drittel der Anschlusstreffer. Das 3:1 durch Wood (42.) besiegelt die Niederlage, der zweite Anschlusstreffer fällt zu spät - erst zwei Sekunden vor Schluss kommen die Flyers durch ein Tor von Couturier noch auf 2:3 heran.

Die Devils springen in der Eastern Conference damit auf Rang 13, Philadelphia ist mit 38 Punkten aus 45 Spielen genauso wie in der Metropolitan Division Letzter.

Textquelle: © LAOLA1.at

Ried-Neuzugang Marco Grüll glänzt mit Viererpack im Test

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare