Stars siegen bei Hurricanes, Raffl vergibt Penalty

Stars siegen bei Hurricanes, Raffl vergibt Penalty Foto: © getty
 

Die Dallas Stars (36-24-3) setzen ihren Erfolgslauf in der NHL fort und feiern bei den Carolina Hurricanes (42-15-7) einen 4:3-Sieg nach Shootout.

Großen Anteil am Sieg hat neben den Torschützen auch Goalie Scott Wedgewood, der bei seinem Debüt im Stars-Jersey 44 Saves verbucht - so viele wie noch kein Torhüter in seinem ersten Spiel für die Franchise. Sein Gegenüber Frederik Andersen sieht sich mit nur 15 Schüssen konfrontiert, er wehrt 12 ab.

Nach torlosem Anfangsdrittel trifft Jamie Benn 30 Sekunden nach Beginn des Mittelabschnitts zur 1:0-Führung der Gäste, die Nino Niederreiter (27.) ausgleichen kann. Ein Powerplay-Tor von Vincent Trocheck (43./PP) bringt die Hausherren erstmals in Front, doch Roope Hintz gelingt exakt eine Minute später das 2:2. Niederreiters zweites Tor lässt erneut die Hurricanes-Fans jubeln, Hintz benötigt jedoch erneut nur eine Minute um auszugleichen.

Michael Raffl scheitert in der 56. Minute mit einem Penalty an Andersen. Der Villacher verbucht in 13:34 Minuten Eiszeit insgesamt zwei Schüsse aufs Tor der Hurricanes. Nach torloser Verlängerung trifft Tyler Seguin als einziger Schütze im Shootout.

Pastrnak schießt Bruins mit 12. NHL-Hattrick zum Sieg

David Pastrnak beschert mit seinem 12. NHL-Hattrick den Boston Bruins (40-19-5) einen 3:2-Heimsieg über Tampa Bay Lightning (39-18-6). Damit schiebt sich Boston an Tampa Bay vorbei auf Platz drei der Atlantic Division.

Claude Giroux feiert ein gelungenes Debüt für die Florida Panthers (43-14-6) und steuert zum 4:3-Erfolg bei den Montreal Canadiens (17-37-10) zwei Assists bei.

Weitere Ergebnisse:

NY Islanders - Detroit 5:2
St. Louis - Philadelphia 2:5
Minnesota - Vancouver 3:2 OT
Winnipeg - Ottawa 2:5
Edmonton - San Jose 5:2
Vegas - Nashville 6:1
Los Angeles - Chicago 3:4 SO

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..