Fehlstart! Grabners Rangers taumeln in NHL

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die New York Rangers sind zum Start der NHL unter ihren Erwartungen geblieben.

Die Franchise aus dem "Big Apple" prolongiert den Fehlstart mit einer 1:3 (1:0, 0:1, 0:2)-Niederlage bei den Columbus Blue Jackets.

Kevin Hayes (14.) bringt die Gäste zwar in Front, dann schlagen jedoch Seth Jones (39.), Artemi Panari (47.) und Lukas Sedlak (59.) zu.

Mittendrin ist auch Österreich-Export Michael Grabner. Der Villacher steht bei der erneuten Pleite 11:33 Minuten auf dem Eis und gibt einen Torschuss ab.

Die Rangers kassieren damit im fünften Saisonspiel die vierte Niederlage bei nur einem Sieg und taumeln am Ende der Metropolitan-Division. In der Eastern Conference bedeutet dies den vorletzten Platz vor den Buffalo Sabres.


Textquelle: © LAOLA1.at

Neuer Rockets-Besitzer will NHL-Team nach Houston holen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare