Sportwetten: Sevilla - Salzburg

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Champions League ist zurück. Nun geht es also auch im international stärksten Wettbewerb los. So auch am Dienstag für den österreichischen Serienmeister Red Bull Salzburg beim FC Sevilla. Achtung: Angepfiffen wird bereits um 18:45h, wir trillern bereits für euch die Analyse zum ersten Spiel der Salzburger Bullen.

Willkommensbonus bei Unibet: 200% bis zu 100€ Bonus! *Du musst 18+ sein, um Dich zu registrieren. Es gelten die Bonusbedingungen.

Zum dritten Mal in Folge steht Österreichs beste Fußballmannschaft in der Gruppenphase der Champions League. Zumindest in den sechs Gruppenspielen hören die Salzburger also die Champions League Hymne. In der neuen Spielzeit sehen die Chancen auf mehr Spiele und mehr Hymne so hoch wie nie zuvor. Denn der FC Salzburg entgeht in der Königsklasse (vorerst) den härtesten Gegnern und bekommt es mit schlagbaren Gegnern zu tun. Jedenfalls können wir bei Lille, Sevilla und dem Vfl Wolfsburg von keiner Hammergruppe G sprechen. Ideal für einen erstmaligen Einzug in die KO-Runde der Champions League wäre ein Punktgewinn beim FC Sevilla.

Mit großer Vorfreude fahren die Bullen also in den Süden und sprechen durch Trainer Matthias Jaissle von einer „möglichen Überraschung“. Gegen den Vierten der letzten La Liga Saison wäre ein Sieg definitiv eine große Überraschung, ein Remis aber im Rahmen des Möglichen. Unterschätzen können die Andalusier Salzburg keinesfalls. Salzburg startete zumindest punktetechnisch so in die Saison, dass es besser nicht geht. Mit dem jüngsten Auswärtssieg in der österreichischen Bundesliga gegen die WSG Tirol kam der siebte Bundesliga-Sieg aufs Konto der Bullen. Auch wenn das 3:1 gegen unangenehme Tiroler erst spät klar gemacht wurde, ist die Bilanz sensationell. 10 Pflichtspiele, 10 Siege! Die Bullen spielen einen erfrischenden Fußball und scheinen mit den größten mithalten zu können. Der FC Sevilla wird gewarnt sein, nachdem die Bullen Atletico Madrid und auch den FC Barcelona in der Vorbereitung schlagen konnten. Auch wenn es „nur“ Freundschaftsspiele waren, dürften die Andalusier mehr als gewarnt sein. Wir legen uns fest: Schaffen es die Bullen ihr Spiel durchzuziehen, ist ein Remis drinnen. Risikofreudige erwartet eine Vervierfachung des Einsatzes, wenn der Tipp bei einer Einzelwette aufgeht.

Kategorie: Favoriten, Reguläre Spielzeit?

RISIKO-TIPP: Unentschieden: Quote 4.25

Etwas weniger Risiko und noch mehr Optimismus lassen sich schön mit folgendem Tipp kombinieren: Doppelte Chance X2 bei einer schönen Quote von 2,25. So seid ihr bei einem Remis oder Sieg -Nummer 11 der Salzburger in dieser Saison - auf der Gewinner-Seite.

Gewinnen konnte auch der FC Sevilla die ersten beiden Spiele in der heimischen Liga. Nach dem soliden 3:0 gegen Rayo Vallecano und dem 1:0 gegen FC Getafe folgte aber der erste Punkteverlust. Gegen Elche mussten sich die Fans des FC Sevilla, die Sevillistas mit einem 1:1 begnügen. Das war es dann auch schon mit den bisherigen Auftritten des FC Sevilla. Das vierte Liga- und erste Spitzenspiel gegen den FC Barcelona wurde verlegt, nachdem es zum Abstellungsstreit rund um

südamerikanische Nationalspieler kam. Gegen Salzburg geht die Pflichtspiel-Saison für Sevilla also erst richtig los. In der ausgeglichenen Gruppe wird der erste Tabellenplatz anvisiert. Nach jahrelanger Domination in der Europa League soll nun auch in der Champions League der große Wurf gelingen. Letztes Jahr ging die europäische Reise bis ins Achtelfinale und endete bei Borussia Dortmund. Wir sind gespannt, wie sich die Spanier gegen Salzburg präsentieren. Mit zB. Erik Lamela, Rafa Mir und Thomas Delaney kamen wichtige Spieler neu in die Mannschaft, während man Sturmspitze Luuk de Jong Richtung Barcelona verlor. Den treffsichersten Stürmer Youssef En-Nesyri hat man halten können. 18 Ligatore in der letzten Saison und auch 6 (!) Champions League Treffer sprechen für sich. Mit Suso oder Ivan Rakitic verfügen die Spanier über internationale Top-Leute, die stets für Torgefahr sorgen.

Mit dieser sinnbildlichen Offensivstärke der Andalusier tasten wir uns an Wett-Tipp Nummer 2 heran. Denn für mindestens einen Treffer der Spanier spricht auch die bisherige Gegentreffer-Statistik der Bullen. In den bisherigen 10 Siegen konnten Ex-Sevilla Profi Maxi Wöber & Co. nur dreimal die Null halten. Bei den jeweiligen 1:0 Siegen ohne Gegentreffer hießen die Gegner Admira, Austria und Hartberg. Die Bullen sind alleine schon aufgrund der Spielveranlagung immer für einen Gegentreffer gut, spätestens wenn der Gegner FC Sevilla heißt. Wir sind aber auch überzeugt und hoffen, dass die Bullen selbst auch mindestens einmal jubeln können. Der erst 19-jährige Karim Adeyemi darf sich deutscher A-Nationalteamspieler nennen, traf sogar bei seinem Debüt gegen Armenien. Für Salzburg traf er in dieser Saison schon 7-mal und auch bei seinem Teamkollegen und Rekordtransfer Noah Okafor könnte nach seinem Treffer gegen Tirol der Knoten geplatzt sein.

Für uns die attraktivste Wette zu diesem Spiel: Beide Teams erzielen mindestens einen Treffer.

Kategorie: Favoriten

TIPP: Beide Teams treffen: JA Quote 3,40

Mögliche Aufstellungen

Sevilla: Bono – Navas, Diego Carlos, Rekik, Acuna – Jordan, Fernando, Rakitic – Suso, Lamela, En-Nesyri

FC Salzburg: Köhn – Kristensen, Solet, Wöber, Ulmer – Camara, Seiwald, Sucic – Adeyemi, Okafor, Sesko

Alle Quoten sind zur Zeit der Verfassung auf unibet.at verfügbar. Für etwaige Veränderungen wird keine Verantwortung übernommen.

Viel Glück und wette verantwortungsbewusst. Wetten kann süchtig machen und sollte nur mit Geld betrieben werden, welches man im Falle eines Verlustes auch verschmerzen kann. Auf keinen Fall sollte man Glücksspiel nutzen, um Schulden zu beseitigen. Solltest du das Gefühl haben, dass du dein Setzverhalten nicht mehr unter Kontrolle hast, wende dich an Experten, um deine Spielsucht in den Griff zu bekommen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..