Osaka qualifiziert sich für die WTA-Finals

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Japanerin Naomi Osaka qualifiziert sich mit ihrem Erstrunden-Sieg beim Turnier in Peking (6:4, 6:3 gegen Zarina Diyas/KAZ) erstmals in ihrer Laufbahn für die WTA-Finals Ende Oktober in Singapur.

Die 20-jährige US-Open-Siegerin steht nach Simona Halep und Angelique Kerber als dritte Teilnehmerin am Turnier der besten acht Spielerinnen der Saison fest.

In der 2. Runde in Peking bekommt es Osaka mit Danielle Collins (USA) zu tun, die Timea Bacsinszky (SUI) mit 6:2, 3:6 und 6:3 niederkämpft.

Beim mit über acht Mio. Dollar dotierten Hartplatz-Event in Chinas Hauptstadt bereits für das Achtelfinale qualifiziert sind Donna Vekic (CRO), Anastasija Sevastova (LAT( und Julia Görges (GER-10).

Textquelle: © LAOLA1.at

Serena Williams wirbt oben ohne für Brustkrebsvorsorge

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare