Melzer/Marach gewinnen Wimbledon-Auftakt

Melzer/Marach gewinnen Wimbledon-Auftakt Foto: © GEPA
 

Jürgen Melzer und Oliver Marach (14) nehmen die Auftakthürde im Doppelbewerb von Wimbledon.

Das österreichische Duo setzt sich zum Auftakt gegen Cheng-Peng Hsieh/Christopher Rungkat (TPE/IND) in 3:20 Stunden mit 6:3, 6:4, 1:6, 2:6, 11:9 durch. Nach der Zwei-Satz-Führung sieht alles nach einer klaren Angelegenheit für die Österreicher aus, bei denen dann aber der Faden reißt.

Im Entscheidungssatz finden Melzer/Marach zurück in die Spur und beenden die Partie mit dem ersten Break im letzten Durchgang.

Wenn Philipp Oswald mit seinem tschechischen Partner Roman Jebavy am Donnerstag gegen Hugo Dellien/Guido Pella (BOL/ARG) gewinnt, würde es in Runde zwei zum Österreicher-Duell kommen.

Melzer geht auf vierten Titel los

20 Jahre nach seinem sensationellen Triumph im Junioren-Bewerb kehrt der 38-jährige Melzer als gesetzter Spieler im Herren-Doppel auf die Anlage des All England Tennis und Croquet Club im Südwesten der englischen Millionen-Metropole London zurück.

Für Melzer - der 1999 übrigens mit dem Dänen Kristian Pless auch den Junioren-Doppelbewerb der Australian Open in Melbourne für sich entschied - zählt Wimbledon zu seinen absoluten Lieblings-Events. 2010 triumphierte er an der Seite des Deutschen Philipp Petzschner im Doppelbewerb.

Ein Jahr später sicherte er sich im Mixed-Bewerb mit seiner späteren Ehefrau Iveta Benesova aus Tschechien den insgesamt dritten Titel auf dem "heiligen Rasen". Oliver Marach verpasste seinen ersten vor zwei Jahren knapp - mit Mate Pavic (CRO) verlor er im Finale gegen Lukasz Kubot/Marcelo Melo (POL/BRA) 7:5, 5:7, 6:7 (2), 6:3, 11:13.

Melzer ist in diesem Jahr übrigens auch der einzige rot-weiß-rote Beitrag im Mixed-Bewerb. Der Routinier tritt mit der Russin Anastasia Pavlyuchenkova am Donnerstag in der ersten Runde gegen Molchanov/Voskoboeva (UKR/KAZ) an.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..