Kyrgios: Freundin statt Laver Cup gegen Big 4

Kyrgios: Freundin statt Laver Cup gegen Big 4
 

Nick Kyrgios spielt in diesem Kalenderjahr fantastisches Tennis und konnte bereits für einige Highlights sorgen. In Wimbledon scheiterte er erst im Finale gegen Djokovic, dafür durfte er letzte Woche im Doppel mit seinem australischen Partner Thanasi Kokkinakis über den Titel in Atlanta jubeln.

Umso bitterer ist, das der Showmann für den Laver Cup dieses Jahres absagt. Dabei treffen eine Europa und eine Weltauswahl aufeinander und kämpfen zwischen dem 23. und 27. September um den Titel in der Londoner 02-Arena.

Kyrgios begründete sein Absage folgendermaßen: "Dieses Jahr kein Laver Cup für mich! Ich wollte nur, dass ihr es alles wisst. Ich muss Zeit mit meiner Familie und lieben Freundin verbringen." Der Laver Cup feiert heuer seine 5. Ausgabe, jedoch das erste Mal ohne der Beteiligung vom Australier.

Dabei lässt sich der 27-Jährige etwas besonderes entgehen. In London werden erstmals die Big 4, um Roger Federer, Rafael Nadal, Novak Djokovic und Andy Murray gemeinsam für Team Europa um den Titel kämpfen.

Auf der Gegenseite will Team World mit Diego Schwartzman, Felix Auger-Aliassime, Taylor Fritz und Jack Sock erstamlig die Trophäe in die Luft strecken.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE