Alexander Zverev kämpft sich ins Achtelfinale

Alexander Zverev kämpft sich ins Achtelfinale Foto: © GEPA
 

Große Mühe hat Alexander Zverev in der dritten Runde der French Open: Der Deutsche erreicht gegen den Serben Dusan Lajovic das Achtelfinale erst nach einem einem Fünf-Satz-Sieg und über drei Stunden Spielzeit.

Der an Nummer fünf gesetzte Zverev siegt mit 6:4, 6:2, 4:6, 1:6 und 6:2 gegen den Weltranglisten-35., vergibt dabei eine Zwei-Satz-Führung und macht es noch einmal spannend.

Er trifft nun auf den Italiener Fabio Fognini, der sich gegen Roberto Bautista-Agut (ESP) mit 7:6 (5), 6:4, 4:6 und 6:1 durchsetzt.

Auch Stefanos Tsitsipas zieht ins Achtelfinale ein. Der 20-jährige Grieche schlägt Filip Krajinovic in vier Sätzen mit 7:5, 6:3, 6:7 (5) und 7:6 (6). Er bekommt es im Achtelfinale mit Stan Wawrinka (SUI) zu tun, der Grigor Dimitrov (BUL) mit 7:6 (5), 7:6 (4), 7:6 (8) aus dem Turnier wirft.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..