Mardy Fish wird neuer Davis-Cup-Kapitän der USA

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der ehemalige Weltklasse-Tennisspieler Mardy Fish wird der neue Davis-Cup-Kapitän der Vereinigten Staaten.

Fish tritt die Nachfolge von Jim Courier beim neuen Davis-Cup-Finalturnier in Madrid (18. bis 24. November) an. Die ehemalige Nummer sieben der Weltrangliste wird der 41. Kapitän in der 120-jährigen Geschichte des 32-fachen Rekordchampions.

"Seitdem ich Tennis angefangen und die spezielle Bedeutung des Davis Cups verstanden habe, wollte ich Kapitän der Mannschaft sein. Ich bin ein Teamplayer, der in einer Individualsportart feststeckt", verkündet Fish über soziale Netzwerke.

Vergangenes Jahr war für das Team der USA im Halbfinale Endstation. Damals scheiterte man am späteren Sieger Kroatien mit 2:3.

Textquelle: © LAOLA1.at

NFL: Broncos und Browns besetzen Head-Coach-Posten

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare