Top-Schiedsrichter Bernardes erleidet Herzattacke

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der auch bei Spielern geschätzte Tennis-Stuhlschiedsrichter Carlos Bernardes erleidet in Melbourne eine Herzattacke.

Den Brasilianer ereilen die Probleme während der natürlich auch für ihn vor den Australian Open obligatorischen 14-tägigen Quarantäne. Dem Unparteiischen gehe es nach Informationen des brasilianischen Fachportals "TenisNews" schon wieder besser, seine Entlassung aus dem Krankenhaus werde für Samstag erwartet. Bernardes hat mehrere Grand-Slam-Finali geleitet.

Indes wurde das Spieler-Feld um Dominic Thiem für die Exhibition in Adelaide am Freitag nächster Woche fixiert. Es besteht mit Novak Djokovic (SRB), Rafael Nadal (ESP) und dem Niederösterreicher Thiem bzw. Ashleigh Barty (AUS), Simona Halep (ROM) und Naomi Osaka (JPN) jeweils aus den Top Drei der ATP- und WTA-Weltrangliste.

Dazu kommen der Südtiroler Jannik Sinner und US-Star Serena Williams. Das Schauturnier gilt auch als Dank an die Bevölkerung, dass Adelaide Melbourne bei der Quarantäne unterstützt hat.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

NHL: Washington kassiert heftige Geldstrafe nach Corona-Bruch

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..