Djokovic fixiert 50. Duell mit Federer

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Titelverteidiger Novak Djokovic zieht am Dienstag bei den Australian Open ins Halbfinale ein und fixiert damit das bereits 50. Duell mit Roger Federer.

Der Serbe besiegt in der Night Session den Kanadier Milos Raonic, der in Melbourne im Jahr 2016 im Halbfinale stand, dank einer konzentrierten Vorstellung mit 6:4, 6:3, 7:6 (1).

Im dritten Satz bringen Probleme mit den Kontaktlinsen Djokovic etwas ins Wanken, am Ende fixiert er aber doch den zehnten Sieg im ebensovielten Aufeinandertreffen mit Raonic.

Kurz zuvor kämpfte Roger Federer den US-Amerikaner Tennys Sandgren nach Abwehr von 7 (!) Matchbällen nieder.

Im Head-to-Head führt der 32-jährige Serbe mit 26:23.

"Ich hoffe, dass ich zumindest einen Matchball bekomme", scherzte Djokovic, auf den zuvor gesehenen Krimi Federers angesprochen.

"Ich habe großen Respekt vor allem, was er erreicht hat. Er ist einer meiner zwei größten Rivalen. Matches gegen Roger und Rafa (Nadal) haben mich zu dem Spieler gemacht, der ich heute bin, möge der Bessere gewinnen", sagte Djokovic.

Gegen Raonic habe er sich sehr gut gefühlt, wie erwartet seien der Return sowie sein eigenes Services die Schlüssel gewesen. Mit einem "perfekten Tiebreak" vermied der "Djoker" eine Verlängerung und zog in sein bereits 37. Grand-Slam-Halbfinale ein.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Australian Open: Thiem nach Sieg über Nadal im Halbfinale

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare