Federer lässt Nadal in Indian Wells keine Chance

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Im Duell der beiden Tennis-Größen Roger Federer gegen Rafael Nadal geht der Schweizer als klarer Sieger hervor.

Im Achtelfinale des ATP-1000-Turniers von Indian Wells behält der 35-Jährige im 36. Duell der beiden souverän mit 6:2 und 6:3 die Oberhand.

Für Federer ist es der dritte Sieg in Serie gegen den Spanier, dieser führt allerdings im Head-to-Head weiter mit 23:13.

Damit wird Federer auch in der am Montag erscheinenden Weltrangliste einen großen Sprung von Rang 10 auf 7 machen.

"Es ist ein schönes Gefühl, dreimal hintereinander zu gewinnen, das kann ich euch sagen", war Federer überglücklich.

Und auch sein Gegner musste die Dominanz des Schweizers neidlos anerkennen: "In Australien hatten wir ein sehr enges Match, hier nicht. Heute hat er besser als ich gespielt. Wenn Roger sich im Vorteil sieht, serviert er so gut, er hat viel Selbstvertrauen bei seinem Aufschlag, und er kann viel entspannter spielen."

Aus dem Viertelfinal-Kracher gegen Novaj Djokovic wird es jedoch nichts, da sich dieser Nick Kyrgios geschalgen geben musste. Federer bekommt es nun also mit dem 21-jährigen australischen Shootingstar zu tun.

Textquelle: © LAOLA1.at

Indian Wells: Dominic Thiem marschiert ins Viertelfinale

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare