Verletzung! Thiem muss auf Mallorca aufgeben

Verletzung! Thiem muss auf Mallorca aufgeben Foto: © Mallorca Championships / Manuel Queimadelos
 

Dominic Thiems erstes Rasen-Match seit zwei Jahren ist jäh zu Ende: Der Niederösterreicher muss in seiner Auftaktpartie beim ATP-250-Turnier auf Mallorca gegen Adrian Mannarino aufgeben.

Beim Stand von 5:2 im ersten Satz verletzt sich Thiem bei einem Vorhandschlag am rechten Handgelenk. Die Nummer zwei des Turniers nimmt ein medical timeout und wird behandelt, entscheidet sich aber, nicht weiterzuspielen. "Es ist ein komischer Schmerz", kommentiert Thiem. Er habe ein "Knacken" gehört, erzählt er dem Physio.

Zuvor war die Partie nach Wunsch verlaufen, dank einem Break zum 4:2 war alles auf eine Satzführung des Weltranglistenfünften hinausgelaufen.

Statt Selbstvertrauen für den Rasen-Klassiker in Wimbledon zu tanken, scheint nun sein Start kommende Woche auf dem "Heiligen Rasen" gefährdet.

Oswald im Viertelfinale

Erfolgreicher verläuft der Auftakt in Mallorca für Philipp Oswald. Gemeinsam mit dem Neuseeländer Marcus Daniell feiert er in der ersten Runde einen souveränen 6:3, 6:2-Erfolg über Sander Arends/Matwe Middelkoop (NED).

Im Viertelfinale bekommt es das an Nummer zwei gereihte Duo Oswald/Daniel nun mit Jonathan Erlich/Andrei Vasilevski (ISR/BLR) zu tun.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..