Medvedev rückt den Top 3 näher

Aufmacherbild Foto: © getty
 

ATP-Finals-Sieger Daniil Medvedev pirscht sich in der Weltrangliste als Vierter näher an die Top 3 und damit auch an Dominic Thiem heran.

Dem Russen fehlen noch 655 Zähler auf den London-Finalisten. Thiem selbst startet die kommende Saison mit 725 Punkten Rückstand auf den Zweiten Rafael Nadal.

Thiem hat die Chance, der erste Top-2-Spieler seit 25.7.2005 zu werden, der nicht Roger Federer, Nadal, Novak Djokovic oder Andy Murray heißt. Djokovic ist klare Nummer 1.

Jürgen Melzer, der in London im Doppel-Endspiel stand, beendet das Jahr im Race mit Edouard Roger-Vasselin als Fünfter, im individuellen Doppel-Ranking ohne Partner schließt er sein letztes volles Profijahr als 21. ab. Oliver Marach (29.) und Philipp Oswald (42.) schafften es ebenso in die Top 50.

Textquelle: © LAOLA1.at

Thiem zieht Jahres-Bilanz: "Habe ein Lebensziel erreicht"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare