Rodionov muss in Moskau-Qualifikation aufgeben

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Jurij Rodionov verpasst beim ATP-250-Turnier in Moskau den Sprung in den Hauptbewerb.

Der 19-jährige Niederösterreicher muss am Sonntagnachmittag in der zweiten und zugleich letzten Qualifikatonsrunde gegen den Tschechen Lukas Rosol beim Stand von 2:6, 0:2 wegen einer Verletzung vorzeitig aufgeben.

In der ersten Runde setzte sich Rodionov gegen den Weißrussen Uladzimir Ignatik mit 2:6, 6:4, 6:2 durch.

Textquelle: © LAOLA1.at

Ivan Mocinic feiert Comeback bei Testsieg von Rapid

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare