Jürgen Melzer muss im 1/4-Finale verletzt aufgeben

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Für Jürgen Melzer ist im Viertelfinale des ATP-Challengers in Santo Domingo gegen Pedja Krstin Endstation.

Der 37-Jährige muss beim Stand von 1:6 und 2:3 verletzt aufgeben. Österreichs ehemalige Nummer eins möchte in zwei Wochen bei den Erste Bank Open in Wien seine Einzel-Karriere auf der ATP-Tour beenden.

Bereits im Achtelfinale scheidet Melzers jüngerer Bruder Gerald aus. Er muss sich dem an Nummer 5 gesetzten Italiener Paolo Lorenzi mit 6:7 (7) und 6:7 (3) geschlagen geben.

Textquelle: © LAOLA1.at

Zwei SVM-Jobs für Robert Almer "schwer vereinbar"

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare