Martinez gewinnt Spanier-Duell in Kitzbühel

Martinez gewinnt Spanier-Duell in Kitzbühel Foto: © GEPA
 

Der Spanier Pedro Martinez sorgt im Achtelfinale des ATP-250-Turniers in Kitzbühel für eine Überraschung. Der Außenseiter gewinnt in einer engen Partie mit 6:4, 6:7(5), 7:5 gegen seinen favorisierten Landsmann Roberto Bautista Agut.

Schon der erste Satz ist nichts für schwache Nerven. Bautista Agut schafft nach verlorenem Aufschlag sofort das Re-Break, gibt beim Stand von 4:5 aber neuerlich sein Service ab, was gleichbedeutend mit dem Verlust des ersten Satzes ist.

Im zweiten Durchgang startet Bautista Agut besser, und liegt schnell mit 3:0 voran. Martinez zeigt seine Kämpferqualitäten und gleicht wieder aus. Bei 5:3 serviert Bautista Agut, immerhin die Nummer 16 der ATP-Weltrangliste und die Nummer 2 des Turniers, auf den Satzgewinn, wieder kämpft sich Martinez zurück und schafft es ins Tie-Break. Dort behält der Favorit mit 7:5 die Oberhand und kämpft sich in den Entscheidungssatz.

Bis 6:5 für Martinez geht der dritte Satz mit dem Aufschlag, dann gibt Bautista Agut sein Service zu Null ab und die Nr. 97 der ATP-Rangliste jubelt über den Sieg. Sein Gegner steht bereits fest, es ist der Slowake Jozef Kovalik, der sich in drei Sätzen gegen Jiri Vesely (CZE) durchsetzt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..