Gerald Melzer kämpft Daniel Nolan nieder

Aufmacherbild Foto: © gettyGEPA
 

Während Dominic Thiem sich in Sydney auf die Australian Open in Melbourne (ab 16.1.) vorbereitet, schlägt sich Gerald Melzer beim ATP-Challenger-Turnier in Canberra (Dotation 75.000 Dollar) für das 1. Grand-Slam-Turnier des Jahres ein.

Der Niederösterreicher, als Nummer 2 gesetzt, kämpft nach seiner 6:7, 5:7-Niederlage gegen Andy Murray in Doha zum Auftakt den Australier Daniel Nolan (ATP-Nr. 634) nieder. Melzer siegt 4:6, 7:5, 7:6(6).

Im Achtelfinale wartet mit Sam Groth der nächste Australier.

Die Nr. 171 im ATP-Ranking startet mit einem hart erkämpften 6:7(1), 7:6 (8) und 6:3-Erfolg gegen den Inder Prashanth.

Doppel-Niederlage gegen Philipp Oswald

Zum Auftakt des Doppelbewerbs kommt es in Australiens Hauptstadt zu einem Österreicher-Duell, in dem Gerald Melzer erneut nach einem harten Kampf den Kürzeren zieht.

Das top gesetzte Duo Philipp Oswald und US-Partner James Cerretani besiegen Gearald Melzer an der Seite von Mats Moraing (GER) mit 6:7(6), 6:3 und 10:4.

Im Viertelfinale wartet auf den Vorarlberger und dessen US-Partner die argentinische Paarung Berloq/Molteni, die sich gegen Hijikata/Nkomba (AUS-WC) mit 6:0, 3:6 und 10:3 durchsetzt.

Textquelle: © LAOLA1.at

Christoph Monschein: Admira gibt Austria einen Korb

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare