Thiem nach Break-Festival im Barcelona-1/8-Finale

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Dominic Thiem schafft beim ATP-500-Sandplatzturnier in Barcelona einen gelungenen Einstand.

Der an Nummer drei gesetzte Niederösterreicher setzt sich in einem Break-Festival gegen den argentinischen Qualifikanten und Nummer 25 der Welt Diego Schwartzman mit 6:3, 6:3 durch und stellt im Head-to-Head mit dem 26-Jährigen auf 4:2.

Thiem bekommt direkt nach seinem ersten Break das Re-Break, nimmt seinem Gegner aber ein zweites Mal den Aufschlag ab und entscheidet den ersten Satz mit 6:3 für sich. Ein ähnliches Bild im zweiten Durchgang: Thiem breakt zum 2:1, kriegt das Re-Break zum 2:2 und schlägt mit der Service-Abnahme zum 3:2 erneut zurück. Mit dem 5:2 bei gegnerischem Aufschlag sorgt er für die vermeintliche Entscheidung. Doch auch Schwartzman nimmt dem Lichtenwörther noch einmal das Service ab.

Der Satz geht dann aber trotzdem mit 6:3 an die aktuelle Nummer drei der Weltrangliste, nach 1:28 Stunden verwandelt er vor den Augen von Coach Nicolas Massu den Matchball.

Nächster Gegner von Thiem ist am Donnerstag der Spanier Jaume Munar. Die Nummer 57 der Welt setzt sich gegen den an Nummer 14 gesetzten US-Amerikaner Frances Tiafoe durch.

Insgesamt nützt Thiem sechs seiner elf Breakchancen, bei Schwartzman sind es drei von sechs.

Vor allem mit dem ersten Aufschlag präsentiert sich der Österreicher stark. 81,4 Prozent kommen an.


Textquelle: © LAOLA1.at

Fußball Total #26 - Alle Highlights vom Wochenende

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare